Nun ist es ganz offiziell so weit. Wir sind Verein(t)! Der „Ewilpa Münster e.V.“ ist geboren, Kraft seiner sieben Gründungsmitglieder – Ka, Matthias, Björn, Claudia, Roland, Sandra, Markus. Mit diesem Überbau können wir nun effizienter handeln und uns für den künftigen Ewilpa® in Münster angenehmer organisieren.

Was macht unseren Verein aus?

Natürlich haben wir uns auch bei unserer Satzung etwas „Wildes“ gedacht. Keine Sorge, so schlimm wird es nicht 😉 Manch einer mag behaupten, unsere Satzung sei von Idealismus geprägt. So soll es sein! Wir haben nämlich nicht einfach nur eine schnöde Standardsatzung modifiziert, sondern uns wichtige Elemente wie z.B. alternative Entscheidungsprinzipien (v.a. Konsent) implementiert. Dabei wurden wir von der Satzung von „Foodsharing“ inspiriert – danke 🙂

Im Kern zunächst unsere Satzungsziele, Fundament unserer Organisation:


§ 2 Vereinszweck 

1. Zweck des Vereins ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Förderung ökologisch verantwortungsvollen Verhaltens. Ferner fördert der Verein Umweltschutz und Artenvielfalt, und ermöglicht somit  eine effizientere Nutzung der natürlichen Ressourcen. Damit einher geht die Förderung von

a)   Umweltbildung (Stichwort: grünes Klassenzimmer),

b)   Sozialem Ausgleich durch den Allmende-Gedanken,

c)   Wiederbelebung von altem Wissen um Pflanzen, Ökologie, Selbstversorgung,

d)   Biodiversität,

e)   Nachhaltiger Versorgung mit natürlichen Lebensmitteln und deren Zubereitung,

f)   Interkulturellen Begegnungen (z.B. durch Nutzung essbarer Wildpflanzen aus anderen Kulturen),

g)   Nachhaltiger Stadtentwicklung,

h)   Ökologischen Ausgleichsflächen,

i)   Naturverbundenheit,

j)   Erholungsgebieten und

k)   Gesundheit (Stichwort: Salutogenese).

2. Der Vereinszweck wird unter anderem verwirklicht durch

– die Gestaltung eines Essbaren Wildpflanzenparks im Sinne der Stiftung Ewilpa®, worin essbare Wildpflanzen, beispielsweise Kräuter, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt werden, um diese dann kontrolliert verwildern zu lassen.

– Bildungsarbeit; zum Beispiel eigene Veranstaltungen oder gemeinsam mit Einrichtungen (Schulen, Hochschulen, Verbände, Kirchengemeinden oder Vereine).  

– die örtliche Organisation von Menschen basierend auf einem sozialen Miteinander, 

das geprägt ist durch Gleichberechtigung, Akzeptanz und Wertschätzung. 

– Öffentlichkeitsarbeit, 

– die Vorbereitung, Durchführung, Unterstützung und Förderung von Maßnahmen und Projekten, die essbare Wildpflanzen für alle zugänglich machen. 

– den Aufbau von Flächen mit wilden Pflanzen.

3. Der Verein setzt sich darüber hinaus für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen jeglicher Art (z.B. Lebensmittel) ein.“

Besonderheiten

Ihr seid sicherlich bereits heiß auf euren Mitgliedschaftsantrag?! Vorher noch ein paar Hinweise, was unseren Verein ausmacht.

  • Alle finanziellen Zuwendungen sind freiwillig
  • Hierarchien existieren nur auf dem Papier, im Vereinsleben zählen Fähigkeiten, Integrität und Bereitschaft
  • Ewilpa® ist mehr als essbare Wildpflanzen, eben auch gewaltfrei, sozial und gemeinschaftsbildend
  • Konsent-Prinzip (keine schwerwiegenden Einwände aller Beteiligten) als Basis für Entscheidungsfindung (Es gibt Ausnahmen)
  • Test-Mitgliedschaft von 6 Monaten zum gegenseitigem Abschnuppern

Kannst du schon Mitglied werden?

Wenn du regelmäßig mitwirken magst und hinter den Werten, die unser Projekt ausmachen stehst, gibt es in Kürze die Möglichkeit Mitglied zu werden. Please hold the line! Darauf werden wir euch mit einem separatem Newsletter und Blogeintrag hinweisen 🙂 Aber egal ob ihr Mitglied werden mögt oder nicht, allen Menschen ist ein Mitwirken und Teilhaben möglich.

Wir freuen uns auf jeden Fall pflanzlich auf den Aufbau des Ewilpa®-Projektes in Münster. Wie ihr wisst, sind wir weiter fleißig dabei (mit eurer Hilfe!) passende Stücke Grünland abzuklappern. Die Möglichkeit, dieses Jahr bereits durchzustarten, ist definitiv gegeben. Drückt uns die Daumen!

An dieser Stelle noch einmal großen Dank an die Ewilpa®-Stiftung, Markus Strauß, Birgit Matz und alle Akteure im Ewilpa®-Netzwerk. Eine fantastische Idee bekommt immer mehr Aufwind, wir sind froh, Teil davon sein zu können 🙂

Euer Ewilpa®-Team Münster [beamtendeutsch: Vorstand 😉 ]
Ka, Matthias und Björn


1 Kommentar

Kathi · 12. Oktober 2021 um 21:37

Tolle Neuigkeiten!
Und ich mag Idealismus 😉

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.